Projekt “Nachhaltige Universität Basel”

Nicht nur der Brief der sieben MSD-Studierenden brachte das Rektorat Anfang 2010 zum Nachdenken – auch das Departement für Gesellschaftswissenschaften und Philosophie trat mit einem ähnlichen Anliegen an die Universitätsleitung heran. Als Antwort auf unser Schreiben erhielten wir folgende Antwort:

Erfreulicherweise beschloss das Rektorat unsere Anliegen genauer zu prüfen und lancierte das Projekt „Nachhaltige Universität Basel” in 3 Phasen, wie anschliessend illustriert.

Für die SDUBS: Ein Volltreffer!
Nach Abschluss des Projekts „Nachhaltige Universität Basel“ hatte sich die Universitätsleitung nicht nur entschieden, Nachhaltigkeit als Zieldimension in der Strategie 2014-2017 zu verankern, sondern schuf ab Januar 2012 eine Fachstelle für Nachhaltigkeit, die die aus dem Projekt erarbeiteten Empfehlungen schrittweise umsetzen sollte.

Link zum Projekt Nachhaltige Universität Basel: hier klicken

Abschlussbericht Dr. Denise Bienz Septinus: Nachhaltige Universität Basel

Das Gründungsziel der SDUBS war erreicht: die Universitätsleitung hat „nachhaltige Entwicklung“ in ihr Selbstverständnis integriert und eine Fachstelle geschaffen, welche sich seit 2012 laufend um eine nachhaltigere Entwicklung der Universität Basel bemüht.

Die SDUBS hat sich daraufhin neu definiert und begleitet seither den erfreulichen Prozess an der Universität Basel.